• HEV-Ratgeber

HEV-Ratgeber

Wer ist im Stockwerkeigentum für die Schneeräumung verantwortlich? Darf der Mieter die Wohnung ohne zu fragen untervermieten? Wer haftet für Schäden am Mietobjekt? Als Eigentümer oder Vermieter ist es wichtig, seine Rechte und Pflichten genau zu kennen, um zu wissen, wie man sich bei Streitigkeiten verhält. Mitglieder beim Hauseigentümerverband profitieren deshalb von der kostenlosen telefonischen Rechtsauskunft in ihrer jeweiligen Sektion.

Haben Sie Fragen zu gesamtschweizerischen Belangen? Dann steht Ihnen auch der Dachverband HEV Schweiz für telefonische Rechtsauskünfte beratend zur Seite. Insbesondere beim Mietrecht oder Stockwerkeigentum finden sich hier kompetente Ansprechpartner, deren aktuelles Fachwissen auch in Sachbücher sowie Kurse fliesst.

Beratungszeiten
Gerne beantworten die Juristen vom HEV Schweiz Ihre rechtlichen Fragen von Montag bis Freitag, 9 - 12 Uhr und 13.30 - 17 Uhr unter der Telefonnummer 0900 99 22 88. Bitte halten Sie Ihre Mitgliedernummer bereit.

Nur für HEV-Mitglieder

Die telefonische Rechtsauskunft bleibt HEV-Mitgliedern vorbehalten. Im direkten Gespräch wird die Ausgangslage erörtert. Für die richtige Einschätzung ist es wichtig, dass Sie den Sachverhalt wahrheitsgetreu wiedergeben. Haben Sie auch alle nötigen Unterlagen zur Hand? So verlieren Sie während dem Gespräch keine kostbare Zeit.

In den ersten Minuten kostenlos
Die telefonische Rechtsauskunft beim HEV Schweiz ist in den ersten Minuten kostenlos. Sie bezahlen lediglich die Gesprächskosten des Anrufes zum üblichen Ortstarif. Ab der 20. Minute wird CHF 1.90 pro Minute verrechnet. Der Tarif gilt für Anrufe aus dem Festnetz.

HEV-Ratgeber
Aus jahrelanger Erfahrung in der Rechtsberatung ist eine Sammlung an häufig gestellten Fragen entstanden. Unsere Mitglieder geniessen exklusiven Zugang zu diesem HEV-Ratgeber.